Alpentour 2013

   Bildergalerie Alpentour 2013 anzeigen

In den letzten zwei Jahren habe ich die Fortbewegung der Langsamkeit ausprobiert und war auf den Jakobswegen Camino France und Caminho Portugues zu Fuß unterwegs.Eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte,denn es war auch viel anstrengender als eine Motorradreise.

Nun wurde es 2013 aber wieder Zeit, das Zelt auf meine BMW GS 1100 zu schnallen und mit dem Bike einige Tage on tour zu sein.

Meine letzte Fahrt in die Alpen liegt schon viele Jahre zurück. Ist es doch für uns Nordlichter schneller getan, nach Schweden oder weiter nach Norwegen zu kommen,als den langen Weg runter in den Süden auf sich zu nehmen.

Naja und in Deutschland kann man sich auf der An-bzw. Abreise aus der Alpenregion auch so einiges anschauen. Deshalb keine Autobahn in den Süden, keine direkte Anfahrt nach München,sondern gemütliches "cruisen around Germany".

Anfahrt: Güstrow - Bremen , Bremen -  Bielefeld, Bielefeld - Mannheim, Mannheim - Stuttgart -Gruibingen,Gruibingen - München,

Alpentour: Tag 1: München - Zell am See (Zeltplatz),  Tag2: Zell am See -Bruck - Großglockner Hochalpenstraße - Heiligenblut - Campingplatz in Winnebach,  Tag 3: Winnebach - Cortina d Ampezzo - "Drei Zinnen" -Dolomiten - Zeltplatz in Chiusa/Klausen bei Bozen,  Tag 4:  Bozen - Brenner - Innsbruck - Garmisch Partenkirchen - Zugspitze - Füssen - Neuschwanstein - Hohenschwangau -München.

Heimreise: München - Regensburg - Hof -Talsperre Pirk, Oelsnitz - Leipzig - Potsdam - Güstrow.

Hier nun einge Bilder, die unter anderem auch deutlich machen, dass der "Flachländer" aus Mecklenburg einmal wieder viele, viele Kehren,Steigungen und steile Abfahrten bewältigen musste und ihm diese Art der Fortbewegung doch auch weiterhin gefällt.

Pläne für das kommende Jahr schwirren schon wieder genug umher und vielleicht kann das eine oder andere dann auch umgesetzt werden? Ob mit Motorrad oder aber auch zu Fuß!

 


top